Landshuter Gotteshäuser im Detail 3

Wer kennt schon die vielen kleinen und großen Kostbarkeiten in den zahlreichen Landshuter Gotteshäuser?

In oder an welchem Landshuter Gotteshaus befindet sich der abgebildete Gegenstand? Die  (vermeindliche) Lösung bitte als Kommentar posten.

Das Orgelgehäuse stammt aus der Zeit um 1750. 1965 hat Gerhard Schmid aus Kaufbeuren in das alte Gehäuse eine Schleifladenorgel mit mechanischer Traktur eingebaut. Der Spieltisch besitzt fünf Manuale, das Werk 77 klingende Register und die zweitgrößte mechanische Orgel Bayerns.

2 Gedanken zu „Landshuter Gotteshäuser im Detail 3

  1. xaverl

    Die Orgel befindet sich in der ehemaligen Dominikanerkirche St. Blasius am Regierungsplatz.

Kommentare sind geschlossen.