Archiv für den Autor: zollo

Landshuter Gotteshäuser im Detail 4

Wer kennt schon die vielen kleinen und großen Kostbarkeiten in den zahlreichen Landshuter Gotteshäuser?

In oder an welchem Landshuter Gotteshaus befindet sich der abgebildete Gegenstand? Die (vermeindliche) Lösung bitte als Kommentar posten. Es handelt sich um eine Devotionalkopie der Mutter mit dem geneigten Haupt.

Landshuter Gotteshäuser im Detail 3

Wer kennt schon die vielen kleinen und großen Kostbarkeiten in den zahlreichen Landshuter Gotteshäuser?

In oder an welchem Landshuter Gotteshaus befindet sich der abgebildete Gegenstand? Die  (vermeindliche) Lösung bitte als Kommentar posten.

Das Orgelgehäuse stammt aus der Zeit um 1750. 1965 hat Gerhard Schmid aus Kaufbeuren in das alte Gehäuse eine Schleifladenorgel mit mechanischer Traktur eingebaut. Der Spieltisch besitzt fünf Manuale, das Werk 77 klingende Register und die zweitgrößte mechanische Orgel Bayerns.

Landshuter Gotteshäuser im Detail 2

Wer kennt schon die vielen kleinen und großen Kostbarkeiten in den zahlreichen Landshuter Gotteshäuser?

In oder an welchem Landshuter Gotteshaus befindet sich der abgebildete Gegenstand? Die  (vermeindliche) Lösung bitte als Kommentar posten.

 

 

 

 

 

Im vierten Fenster oben kann man den „GröFaZ“ erkennen wie er den hl. Kastulus quält.

Über den Dächern von LA

Wo in LA befindet sich dieses Kunstwerk? Wer es weiß (oder glaubt zu wissen) bitte als Kommentar posten.

Kleiner Tipp: Wer dieses Kunstwerk aus der Nähe sieht, hat entweder „Dreck am Stecken“ oder arbeitet dort.

 

Auch da stimmt was nicht

Und hier schon wieder ein Suchbild für „Adleraugen“. Was stimmt in dieser Ansicht nicht. Und ich meine nicht meine „Orientierungshilfen“ zu den Bauwerken. Die Antwort wie üblich bitte als Kommentar posten.

falsch.jpg